Profil

Juniorprofessur für empirische Gesundheitsökonomik

Herzlich willkommen auf den Seiten der Juniorprofessur für empirische Gesundheitsökonomik, die seit September 2016 von Katharina Blankart Seiteninhalt besetzt ist. Forschungsschwerpunkte sind Marktzugang und Diffusion von Innovationen, der Einfluss von Regulierung auf Agenten und Wettbewerb in Gesundheitsmärkten, Technologiemanagement und Gesundheit unter Verwendung quantitativer Methoden.

Aktuelle Meldungen

 Fr, 29. Mär. 2019

Vakanz: Studentische Hilfskraft

Das CINCH Institut sucht ab sofort eine studentische Hilfskraft. Näheres dazu finden Sie unter der Rubrik Stellenangebote.

weiterlesen
 Mo, 03. Dez. 2018

CINCH-Fellow in Zusammenarbeit mit der Juniorprofessur für empirische Gesundheitsökonomik

 

Bis Ende Februar ist Dr. Galina Besstremyannaya vom „Centre for Economics and financial Research“ als Gastforscherin zu Besuch. In ihrer bisherigen Laufbahn beschäftigte sie sich mit verschiedensten Themen der...

weiterlesen
 Fr, 30. Nov. 2018

Friederike Arndt auf dem NBER Health Economics Research Boot Camp in Cambridge

 

Vom 4. bis 6. Dezember hat Friederike Arndt die Möglichkeit an dem von der „National Bureau of Economic Research“ ausgerichtetem Boot Camp mit dem Schwerpunkt Gesundheitsökonomik teilzunehmen.

Das Programm finden Sie hier.

weiterlesen
 Di, 05. Dez. 2017

Datenbank zu AMNOG-Entscheidungen: Empirische Untersuchungen zu den Auswirkungen der frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln.

Das abgeschlossene DFG-Projekt ermöglichte einen internationalen Vergleich, die Untersuchung der Diffusion der Wirkstoffe sowie die Analyse von Preisentwicklungen nach Einführung der Regulierung in 2011. Details finden Sie hier.

weiterlesen
 Do, 01. Sep. 2016

Die neu berufene Juniorprofessorin stellt sich vor

Katharina Fischer ist seit 1.9.2016 Inhaberin der Juniorprofessur für empirische Gesundheitsökonomik an der Universität Duisburg-Essen.

weiterlesen