UDE/Frank Preuß

Donnerstag, 01 September 2016 17:02

Die neu berufene Juniorprofessorin stellt sich vor

Katharina Fischer ist seit 1.9.2016 Inhaberin der Juniorprofessur für empirische Gesundheitsökonomik an der Universität Duisburg-Essen.

Katharina Fischer studierte Volkswirtschaftslehre und Business Research an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte im Jahr 2012 im Fach Betriebswirtschaftslehre ebenda.

Von 2012 bis 2016 leitete Sie die Nachwuchsgruppe Pharmakoökonomie am Hamburg Center for Health Economics (HCHE), Universität Hamburg im Rahmen der BMBF-Förderung der deutschen Zentren für Gesundheitsökonomie. 2015/2016 war sie für einen Forschungsaufenthalt an der Columbia Business School, New York, USA.

Ihr Forschungsschwerpunkte beschäftigen sich mit dem Management im Gesundheitswesen, insbesondere dem Marktzugang von Gesundheitstechnologien, der Rolle von Innovation sowie der Auswirkung von Regulierung auf die Akteure im Gesundheitswesen.